Tag der Mediation am 18. Juni 2022

Regionalgruppe Bodensee-Oberschwaben macht Programm auf dem Wochenmarkt Ravensburg

Thema: Dauerkrise als Normalzustand? Mediation löst Konflikte in belastenden Zeiten

Am 18. Juni 2022 ist Internationaler Tag der Mediation. Seit 2013 führen Mediationsvereine und Mediationsverbände in Deutschland, Österreich und der Schweiz jedes Jahr an diesem Tag Veranstaltungen durch: Die Regionalgruppe Bodensee-Oberschwaben im Bundes-verband Mediation informiert auf Ravensburger Wochenmarkt Interessierte zum Thema Mediation und bietet Informationen aus erster Hand. Gleichzeitig feiert die Regionalgruppe an diesem Tag ihr 10-jähriges Bestehen.

Am Tag der Mediation heben die Mediationsverbände 2022 die Bedeutsamkeit der Mediation angesichts der aktuellen Lage besonders hervor. Aufkommende Konflikte gut zu bearbeiten, im Dialog miteinander zu bleiben, Unstimmigkeiten rechtzeitig und angemessen zu kommunizieren ist für viele Menschen schwieriger geworden und deswegen gerade besonders wichtig. Mediator*innen unterstützen dabei. Sie leiten Gespräche als allparteiliche Dritte und stehen auch beratend präventiv zur Seite, wenn sich Konfliktparteien auf ein konstruktives Klärungsgespräch vorbereiten wollen. Welche hilfreichen Kommunikationswerkzeuge gibt es? Wie höre ich richtig zu? Wie kann ich Ärger ausdrücken, ohne den oder die andere anzugreifen?